Bei dieser Produktgruppe handelt es sich um Tragrollen mit Lagerböden aus Stahl (teils in Edelstahl) sowie Kunststoff, welche in das Rohr eingepresst und/oder verschweißt werden.

Die Lagerböden können aus tiefgezogenem Stahlblech oder aus Rundmaterial gefertigt sein. Die Kunststoffböden entstehen im Spritzgussverfahren. Nach außen können die Tragrollen mit verschiedenen Abdichtungssystemen abgedichtet sein. Die konkrete Ausführung ergibt sich aus der Rohr-Achs-Kombination.

Die Bandrollen dienen unter anderem als grundlegendes Bauelement von Bandstationen und Förderbändern.

Bei dieser Produktkategorie handelt es sich um Tragrollen mit Lagerböden aus Kunststoff (Polypropylen) oder Stahl, welche in den Rollenkörper (Tragrollenrohr) eingepresst werden.

Je nach Typenreihe sind für die Integration der Lagerböden in den Rollenkörper unterschiedliche Ausführungen möglich.

Trommeln werden hauptsächlich am Anfang und Ende eines Fördergurtes eingesetzt. Sie bestehen im wesentlichen aus drei Bauteilen: den Seitenteilen, dem Rohr und der Achse. Bei innengelagerten Umlenktrommeln kommen noch die Lager dazu.

Die auf Seite 8.1 gezeigten Informationen (s. Bestellbezeichnungen) unseres technischen Produktkataloges werden benötigt, um mit den jeweiligen Maßen eine Trommel nach Kundenvorgaben zu beschreiben. Durch die vorgegebenen Bestellnomenklatur ist es möglich, eine exakt abgegrenzte Trommel zu konstruieren. Ist dieses durch zu viele Details nicht möglich, ist eine Extrazeichnung mit Beschreibungsgrundlage nötig!

Bei den Puffer- und Stützringen handelt es sich um Zubehörteile, die an bestimmte Tragrollen des FMG-Produktportfolios angebracht werden. Je nach Anwendungsfall können Sie unterschiedliche Stützringformen und Anordnungen wählen. Zweck ist der Schutz der unterliegenden Rolle beziehumngsweise des Ermöglichen gesonderter Förderbedingungen.

Folgende Tabelle zeigt unser Sortiment, sortiert nach der Bauform.